Alttertiär

n GEOL. Pal(a)eogene
* * *
Alttertiär n GEOL Pal(a)eogene

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Alttertiär — Alttertiär,   andere Bezeichnung für das Paläogen, Tertiär …   Universal-Lexikon

  • Alttertiär — < Kreide | P a l ä o g e n | Neogen > vor etwa 65,5–23,03 Millionen Jahren Atmosphärischer O2 Anteil (Durchschnitt über Periodendauer) ca. 26 Vol %[1] (130 % des heutigen Niveaus) …   Deutsch Wikipedia

  • Evolution: Die Entwicklung der Säugetiere —   Das Känozoikum, das Zeitalter, das die letzten 65 Millionen Jahre der Erdgeschichte umfasst, wird auch als das Zeitalter derjenigen Tiere bezeichnet, die nach dem Aussterben der großen Reptilien zur beherrschenden Wirbeltiergruppe auf der Erde… …   Universal-Lexikon

  • Hans Wilhelm Quitzow — (* 17. Januar 1911 in Berlin; † 30. Dezember 2009 in Krefeld) war ein deutscher Geologe. Leben Quitzow studierte in Berlin, München und Göttingen Geologie, Chemie, Mineralogie und Botanik. 1934 promovierte er zum Dr. phil. mit einer Dissertation… …   Deutsch Wikipedia

  • Moler — Fur Formation am Strand von Fur Moler (altertümlich auch: Moe[1]) ist ein im Übergang vom Oberen Paläozän zum Unteren Eozän vor etwa 55 Millionen Jahren entstandenes Sedimentgestein (ähnlich dem Kieselgur), das im Limfjord Gebiet in Dänemark, vor …   Deutsch Wikipedia

  • tertiär — aus drei bestehend * * * ter|ti|är 〈[ tsjɛ:r] Adj.〉 1. die dritte Stelle in einer Reihe einnehmend 2. 〈Geol.〉 zum Tertiär gehörig 3. 〈Chem.〉 mit drei weiteren Kohlenstoffatomen verbunden (für Kohlen od. Stickstoffatome bzw. für von diesen… …   Universal-Lexikon

  • Messelornis cristata — Zeitraum Eozän 54 bis 38 Mio. Jahre Fundorte Grube Messel, Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Nummuliten — Nummulitenkalk. Die Gehäuse zeigen die typische planspiralig gewundene, runde Gestalt und den durch Zwischenwände gekammerten inneren Bau (Bildausschnitt 3 x 4 cm) Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Alpen — Bergwiese * * * ạl|pen 〈V. intr.; hat; schweiz.〉 Vieh auf der Alp halten * * * ạl|pen <sw. V.; hat (schweiz., westösterr.): a) (Vieh) auf der ↑ 2Alp halten; b) (bes. vom Vieh) auf der ↑ 2 …   Universal-Lexikon

  • Paläogen — Pa|läo|gen 〈n.; s; unz.; Geol.〉 Alttertiär [<Paläo... + grch. gennan „erzeugen“] * * * Pa|läo|gen, das; s [zu griech. palaiós ↑ (paläo , Paläo ) u. gene̅̓s = hervorbringend] (Geol.): Formation des Tertiärs. * * * Paläogen   …   Universal-Lexikon

  • Tethys — Te|thys 〈f.; ; unz.〉 1. 〈Astron.〉 dritter Saturnmond 2. 〈Geol.〉 vom Paläozoikum bis zum Alttertiär bestehendes Mittelmeer, von dem das heutige europäische Mittelmeer sowie das Kaspische u. Schwarze Meer Reste sind [nach der griech. Göttin des… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.